Betreuungspersonal

 

 

HomeAktuellesSchuleTeamSchülerElternKontakt

Kollegium

Sekretärin

Hausmeisterin

 

Unser Team ist eine bunte Mischung kreativer Köpfe

Wir fördern die Kinder in unterschiedlichen Bereichen. Unsere Schwerpunkte sind Kunst, Musik und kreatives Spiel. Im Vordergrund steht die Förderung von Sozialkompetenz und Selbständigkeit. Die Gestaltung einer angenehmen Atmosphäre im Alltag liegt uns besonders am Herzen.


 
Brigitte
Blum (OGS)


Email:
blum@bschulemh.de



Laura Hartmann (OGS)


Email:
hartmann@bschulemh.de



Maren Littmann (OGS)


Email:
cremer@bschulemh.de



 Kerstin Lendzian (OGS)

Email:
lendzian@bschulemh.de



Janina Volmer (OGS)


Email:
volmer@bschulemh.de



Britta Oberheid (VGS)

Email:
oberheid@bschulemh.de



 Sibylle Teschke (VGS)

Email:
teschke@bschulemh.de



Tina Marzi (VGS)


Email:
marzi@bschulemh.de

nach oben


Wir über uns - Offener Ganztag an der Barbaraschule

Unsere Öffnungszeiten orientieren sich an den gesellschaftlichen Realitäten. So haben wir die Betreuungszeiten ausgeweitet und nehmen damit eine Vorreiter-Stellung ein:
Bereits weit vor der ersten Stunde, um 7.15 Uhr, sind wir vor Ort und tragen damit den vielfach üblichen Arbeitszeiten
  Rechnung und geben vor allem in Vollzeit arbeitenden Eltern die Möglichkeit flexibler zu agieren. Wir sind von 7.15 Uhr bis 16.00 Uhr für die Schülerinnen und Schüler da

An unserer Schule gibt es zwei OGS- Gruppen
Die Regenbogen- und die Sonnengruppe. Insgesamt betreuen wir bis zu 60 Kinder, die von unserem zurzeit sechsköpfigen Team durch den Tag begleitet werden.
Wir bestehen aus vier pädagogischen Fachkräften, einer Honorarkraft und einem FSJ-ler. Hinzu kommen noch vier Ehrenamtliche, die sich für die Kinder bei den Hausaufgaben engagieren.

Unsere Zielsetzung erschließt sich aus den von uns gestellten Fragen:
Was bedeutet für uns der offene Ganztag?
Was möchten wir in der Zeit, in der wir die Kinder betreuen, erreichen?
Was möchten wir den Kindern mit auf dem Weg geben?
Was können wir als Erzieher den Kindern ermöglichen und wie kann man sie unterstützen?

Wir wollen
die Kinder bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützen.
- eine Verbesserung der Chancen für Kinder mit Migrationshintergrund und Kinder aus benachteiligten Familien.
- eine Zusammenarbeit mit Lehrern, Eltern und Trägern.
- dass die Kinder gerne in die OGS kommen und somit ein soziales Miteinander fördern.
die Kinder an Freizeitaktivitäten heranführen und sie somit in ihrer Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit stärken.
- ihre gesamte Persönlichkeit stärken, damit sie dazu fähig werden, ihre gegenwärtige und zukünftige Lebenssituation zu meistern.

Da wir unterrichtsbegleitend arbeiten, können wir somit individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes eingehen. Der regelmäßige Austausch zum Lehrpersonal ist ein großer Bestandteil unserer Arbeit.

Das klassische OGS-Angebot mit seinem warmen, gemeinsamen Mittagessen und der Unterstützung bei den Hausaufgaben ergänzen wir durch individuelle Projektarbeit. Diese nimmt speziell Jungen und Mädchen mit individuellem Förderbedarf in den Blick. Ein Beispiel ist das Projekt “Ich darf wütend sein“, bei dem Kinder in einer kleinen Gruppe spielerisch lernen, wie sie mit Frust und Wut konstruktiv umgehen. Zugleich werden sie für die Bedürfnisse und Stimmungen anderer Kinder sensibilisiert.

Darüber hinaus können die Schülerinnen und Schüler sich aus verschiedenen Kursen ein Freizeitprogramm zusammenstellen, das ihren Interessen entspricht. Einen Großteil dessen gestalten wir in Eigenregie und achten auf eine abwechslungsreiche Auswahl: Kreativität wird ebenso gefördert wie naturwissenschaftliches Interesse und Bewegungsdrang.

Sprechzeiten
Damit wir für die Eltern immer präsent sind, bieten wir einmal in der Woche,dienstags von 10.00 Uhr – 11.30 Uhr eine Sprechstunde an. Wir sind telefo
nisch (0208 / 74 059 867 oder 0151 / 15 60 90 29) als auch persönlich für Sie da.


 nach oben

Teamfoto der VGS - und OGS - Mitarbeiter


vorne: Fr. Littmann, Fr. Wittig, und Fr. Teschke
Mitte: Fr. Volmer, Fr. Hartmann und Fr. Oberheid
hinten: Fr. Blum und  Fr. Lendzian  (Oktober 2015)


nach oben

Karnevalsfeier 2014 - Tänzchen in der Aula

nach oben