Schulbücherei

 

 

HomeAktuellesSchuleTeamSchülerElternKontakt

Die Barbaraschule

Schulprogramm

OGS

VGS

A - Z

Lieder

 

 Unsere aktuellen Ausleihzeiten

 Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag

 1. Pause

 Bücherbestand

Fotos

2100

nach oben

Unser Büchereiteam - 6 Mütter aus allen vier Jahrgängen

Frau Borkowski (4a), Frau Nolte (2a), Frau Buch (4a), Frau Düssel (3b), Frau Bermann (2a) und Frau Busdorf (1b).


nach oben

Ein Geschenk der Autorin Pebby Art

Emanuela und Johanna

präsentieren

auf dem Foto

ein neues Buch

aus unserer Schulbücherei,

das die Autorin

(Pebby Art)

uns geschenkt

und handsigniert hat:

"Klausmüller -

Ein Esel

sucht ein Pferd"


nach oben

OGS-Projektgruppe spendiert Bücher

Im Mai 2014 erzielte unsere OGS mit dem Bau von Nistkästen und einem Insektenhotel den 3. Preis. Die Hälfte des Preisgeldes spendierten die Kinder nun für die Anschaffung neuer Bücher zum Thema Tiere und Umweltschutz. Ab sofort können die Bücher in unserer Schulbücherei ausgeliehen werden.
Ein herzliches Dankeschön sagen wir Frau Blum und ihrer Projektgruppe!


nach oben

Fleißiges Bücherei-Team

Für den diesjährigen Lesewettbewerb hat unser Bücherei-Team  auf der Bühne in der Aula einen Büchertisch hergerichtet mit all den neuen Büchern, die wir durch die  "Freudeschenker-Aktion" und Unterstützung unseres Fördervereins anschaffen konnten.

Unser aktueller Bücherei-Bestand ist dadurch auf 1327 Bücher gestiegen. Die kleinen und großen Lese-Eulen der Barbaraschule sind begeistert.

Unsere Bücherei ist jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der 1. großen Pause geöffnet.

 

nach oben

Das 1000. Buch ist da !

Dank Spenden der Dümptener Firmen "Dobirr-Blotz, Höfmann GmbH, Kronen Apotheke, Paschmann und Reifen Hill" konnten wir am 9. November 2013, beim zweiten Social Day mit der Deutschen Bank, das 1000. Buch in den Bestand unserer Schulbücherei eingeben. Bankdirektor Klaus Timmer schrieb sogleich für unsere Schülerinnen und Schüler eine kleine Widmung:.

Liebe Lesekinder
und Bücherwürmer der Barbaraschule,

wisst ihr eigentlich, was ein Kinderbuch ganz wesentlich von einem Erwachsenen-Buch unterscheidet?

Kinderbücher werden in der ganzen Welt auch von Erwachsenen gelesen (oder zumindest vorgelesen). Aber, wann liest ein Kind schon mal ein 1000 Seiten dickes Buch über die Globalisierung der Welt oder die Hackfruchtwende in Ostafrika?
Und deshalb finden wir eure Bücherei einfach super!!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem 1000. Buch.
Euer Klaus Timmer mit all seinen Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Bank.

Herzlichst, Klaus Timmer


nach oben

Wir haben eine Schulbücherei !

Die Deutsche Bank war sehr freundlich und hat uns eine Schulbücherei aufgebaut. In der Schulbücherei sind in den Regalen schon viele Bücher. Auch Eltern unserer Schule haben dabei mitgeholfen. Ohne die Hilfe der Bank hätten wir nie eine Schulbücherei eröffnen können. Chaymae



Fotos
vom Social Day
(1.12.2012)

Am 11.12. kam die Deutsche Bank in die Barbaraschule. Der Bankdirektor hat unserer Schule einen Scheck über 3500 € gegeben. Kimberly

Am 11.12.2012 war die Einweihung unserer Schulbücherei. Wir sind ganz aufgeregt in die Aula gekommen und haben die Ehrengäste, denen wir unsere Schulbücherei zu verdanken haben, herzlich begrüßt. Manche Klassen haben Lieder und kleine Musikstücke vorgeführt.
Als wir in der Aula fertig waren, sind wir beide (die Klassensprecher der 4a) mit den Ehrengästen, Eltern und weiteren Klassensprechern aus den anderen Klassen in den Computerraum gegangen, in dem nun auch unsere neue Bücherei ist. Dort fand die richtige Einweihung statt. Zwei Frauen von der Deutschen Bank haben zuerst feierlich das rote Band zerschnitten. Danach kam eine kleine Vorführung zu unseren neuen Büchereiausweisen. Linus aus der Klasse 1a war derjenige, der als erstes an unserem Büchereicomputer ein Buch ausleihen durfte. Er war auch derjenige, der seinen Leseausweis benutzen durfte. Dabei hat ihm unsere neue Bibliothekarin, Frau Buch geholfen. Zum Schluss durften sich alle ein Buch aussuchen, dann hat die Presse uns fotografiert.
Außerdem hängt jetzt in unserer Aula das Bücherbarometer, an dem wir sehen können, wie viele Bücher sich in unserer Bücherei befinden. Im Moment sind es 402 Bücher. Unsere Bücherei dient auch dafür, dass alle Kinder, die nicht die Möglichkeit haben in unsere Stadtbibliotheken zu gehen, ab jetzt mehr Bücher lesen können. Herzlichen Dank an die Deutsche Bank und alle anderen, die uns so toll unterstützt und mitgeholfen haben.
Zena und Emilia

Am 11.12.2012 war die Eröffnung der Schulbücherei. Die  Deutsche Bank und die Eltern haben bei der Einrichtung geholfen. Emilia und Zena sind unsere Klassensprecher und durften zusehen, wie das rote Band durchgeschnitten wurde. Jeder Klassensprecher durfte sich ein Buch nehmen und sich fotografieren lassen. Diese Fotos werden später in der Zeitung erscheinen. Die Schulbücherei ist gut, weil manche Schüler nun die Chance haben, mehr zulesen. Im Moment haben wir 402 Bücher. Ich denke: „Bald kriegen wir die Leseausweise und können dann die Schulbücherei nutzen." Emily

Am 11.12.2012 war die Deutsche Bank in der Barbaraschule. Die Deutsche Bank hat der Barbaraschule für unsere Schulbücherei 3500 € gegeben. Yunus und Muhammed

Am Dienstag, 11.12.2012 war die Einweihungsfeier unserer Schulbücherei in der Barbaraschule, Mülheim Dümpten. In der Aula haben einige Klassen etwas vorgeführt. Danach sind unsere beiden Klassensprecher Zena und Emilia mit den Ehrengästen der Deutschen Bank, mit Frau Ripholz und mit dem Förderverein nach oben in die neue Bücherei gegangen. Irgendjemand hat dann das rote Band durchgeschnitten. Chantal

Am Dienstag war ein besonderer Tag! Unsere neue Schulbücherei wurde eröffnet. Viele Eltern haben mitgeholfen und viel Arbeit reingesteckt. Wir haben uns sehr gefreut darüber. Im Januar dürfen wir endlich in der Schulbücherei lesen. In zwei Pausen dürfen wir dann hier rein und uns hier Bücher ausleihen. Jaimy

In unserer Schulbücherei gibt es jetzt schon viele Bücher, zum Beispiel: "Mia and me", "Hanni und Nanni" oder "Tintenherz.". Auf der Einweihungsfeier haben einige Klassen etwas aufgeführt. Die Klasse 2a hat einen Büchertanz gemacht. Die Bezirksbürgermeisterin, Frau Rechlin-Wrede und der Bankdirektor der Deutschen Bank, Herr Timmer waren dabei. Wir bedanken uns herzlich bei Frau Buch, die nun für unsere Schulbücherei zuständig ist. Aga und Lea

Die Barbaraschule hat von der Deutschen Bank eine Schulbücherei geschenkt gekriegt. Es sind schon 402 Bücher da. Die Kinder durften ihren Lehrerinnen ihre Lieblingsbücher sagen und Frau Ripholz hat sie in eine Tabelle eingetragen und diese Bücher gekauft. Leonie

In den letzten Wochen haben viele Eltern und Mitarbeiter der Deutschen Bank hier oben im Computerraum eine Schulbücherei gebaut. Am letzten Dienstag war es dann soweit, die Einweihungsfeier der Bücherei wurde wahr. Deshalb gab es in der Aula ein kleines Programm. Sogar die Bürgermeisterin von Dümpten war gekommen. Anschließend sind unsere Klassensprecher in die Bücherei gegangen. Oben haben dann die Frauen von der Deutschen Bank das rote Band durchgeschnitten. Hannah

Am 11.12. kam die Deutsche Bank. Sie hat unsere neue Schulbücherei eingeweiht. Der Bankdirektor hat uns dafür 3500 € geschenkt. Frau Timmer und Frau Buch haben die Bücher in den Computer eingegeben. Rhoda

Die Schulbücherei der Barbaraschule ist in unserem Computerraum. Die Deutsche Bank hat uns für 3500 € die Möbel gekauft und aufgebaut und viele Bücher geschenkt. Frau Buch hat die Bücher eingeräumt und alles dekoriert. Kevin

Am 11.12.2012 war in der Barbaraschule die Einweihungsfeier unserer neuen Schulbücherei. In der Aula saßen wir und ein paar Klassen haben etwas vorgeführt! Danach sind unsere Klassensprecher, Emilia und Zena zur feierlichen Eröffnung mit in die Bücherei gegangen. Vincent und Henrik



Fotos Einweihung
Schulbücherei
(11.12.2012)

Die Deutsche Bank hat Geld gespendet und der Barbaraschule eine Schulbücherei geschenkt. Die Kinder durften sich Bücher wünschen. In der Pause dürfen wir uns bald Bücher ausleihen. Niklas und Luca


nach oben

Wie kann man sich an der Barbaraschule
ein Buch ausleihen?

Du brauchst erst mal einen Leseausweis, um dir ein Buch auszuleihen. Damit die Bücher nicht kaputt gehen, kriegst du auch eine Büchereitasche. Du musst sorgfältig mit jedem Buch umgehen, dass alle Kinder lange Freude an den Büchern haben.

Du kannst dir dienstags und freitags von 9.30 bis 10.00 Uhr in der großen Pause Bücher ausleihen. Zwei Wochen darfst du dein Buch behalten. Wenn du noch mehr Zeit zum Lesen brauchst, dann hast du die Möglichkeit, dein Buch länger auszuleihen.
Nick (Klasse 3b)

Ausleihe in der Barbara - Schulbücherei

Zuerst mussten ich und meine Eltern einen Brief (die Benutzerordnung) unterschreiben, welche Regeln es in der Barbara - Schulbücherei gibt.

Dann haben wir unsere Schulbüchereitasche bekommen, die wir anmalen sollten. Die Tasche braucht man für das Buch, was man sich ausleihen kann. Danach haben wir unseren Lese-Ausweis für die Schulbücherei bekommen. Diesen Ausweis braucht man immer, wenn man sich ein Buch ausleihen möchte.

Ein Buch darf man zwei Wochen ausleihen. Wenn man das Buch in der Zeit nicht schafft zu lesen, kann man es eine weitere Woche ausleihen. Wichtig ist, dass man mit dem Buch gut umgeht und es nicht weiter verleiht.

Die Öffnungszeiten der Schulbücherei sind: Dienstags und freitags von 9.30 bis 10.00 Uhr.
Niklas (Klasse 3b)


nach oben

Unser Büchereiteam: Frau Borkowski, Frau Buch und Frau Krauskopf

Der Froschkönig auf diesem Team-Foto ist genau wie alle anderen Pappmaché-Figuren, die in unserer Schulbücherei stehen, eine Leihgabe der Familie Buch. Frau Bruckmann hat deshalb mit den Kindern ihrer Kunst-AG neue Figuren gebastelt. Frau Buch hat die Kinder beim Basteln tatkräftig unterstützt. Und so sehen unsere neuen Bücherei-Figuren aus:


nach oben

Antrag einstimmig genehmigt: 1000 € für unsere Schulbücherei

Am Freitag, 2.2.2013 war Simon, 8 Jahre alt, Schüler der Klasse 2a, mit Abstand der jüngste Redner in der Sitzung der Bezirksvertretung 2. Er begleitete Frau Ripholz, die einen Antrag zur Bezuschussung der neuen Schulbücherei gestellt hatte, in den Ratssaal des Historischen Rathauses.. Mit Hilfe einer Power Point Show erläuterte Simon vor den Politikern völlig souverän, wie die Buchausleihe in der Schulbücherei der Barbaraschule funktioniert.  Am Ende gab es einen Riesenapplaus und 1000 € für neue Bücher!

Simon im Sitzungsraum C 112, Ratssaal (Historisches Rathaus)


nach oben

"Frau Buch, wie heißt du denn zu Hause?" (Frage eines Erstklässlers!)

Nomen est Omen? Mein Name ist Tina Buch, ich betreue seit einem Monat die Schulbücherei und sicher haben mich die meisten dort schon gesehen. Nachdem zunächst die tollen Bücher - von der Deutschen Bank gespendet -  einzuarbeiten, zu bekleben und einzusortieren waren, ist der Ausleihbetrieb jetzt endlich in vollem Gange. Es macht mir unglaublich viel Spaß zu sehen, mit wieviel Freude die Kinder die Bücherei angenommen haben und lange Schlangen bei der Ausleihe nicht nur in Kauf nehmen, sondern auch gleich nutzen, um sich über ihre Bücher auszutauschen. Zurückgegebene Bücher sind umgehend wieder ausgeliehen, sodass wir sie erst gar nicht wieder ins Regal stellen müssen. Bei Fragen versuche ich zu helfen und Anregungen zugeben.

Über 550 Bücher sind jetzt schon in unserem Bestand und trotzdem wirken die Regale noch erschreckend leer, weil so viele Bücher bei den Kindern unterwegs sind. Durch die bisher auf das Konto des Fördervereins eingegangenen Spenden von Eltern und Großeltern, konnte gestern die nächste größere Bestellung aufgegeben werden. Danke dafür im Namen aller Kinder, die sich freuen, ihr Lieblingsbuch jetzt auch endlich zu finden, oder tolle, neue Bücher kennenzulernen.

Ich hoffe, wir schaffen Leser fürs Leben und ich kann meine eigene Begeisterung für Bücher ein wenig an die Kinder weitergeben. Denn: "Lesen ist unsere einzige Möglichkeit tausend Leben zu leben, ohne tausend Tode sterben zu müssen." (Marion Zimmer-Bradley)

nach oben